Familiale Pflegesituationen im Migrationskontext: Transkulturelle Supportkompetenz

Beschreibung und Konzeption

Migrantinnen und Migranten kennen die hiesigen Unterstützungsangebote im Rahmen der familialen Pflege  kaum. Zudem gehen diese Angebote nicht immer auf deren besondere Bedürfnisse ein. Umso wichtiger ist es, bestehende Angebote auch migrationsspezifisch auszurichten. Voraussetzung dafür ist die Förderung und Erhöhung der transkulturellen Kompetenz von Fachpersonen.

Inhalte

• Einführung in die Themen Migration, Integration und Gesundheit
• Konzept der transkulturellen Kompetenz
• Medizinethnologische Konzepte
• Migrationsfamilien, Zusammenarbeit mit soziozentrierten Systemen

Titel und Abschluss

Kursbestätigung

Dozierende

Anke Kayser, Ethnologin M.A. und Physiotherapeutin, transkultur.ch

Leitung

Elsmarie Stricker
Institut Alter
elsmarie.strickernoSpam@bfh.ch
Tel. +41 31 848 36 73

Organisation

Isabelle Büchler, isabelle.buechlernoSpam@bfh.ch, Tel. +41 31 848 36 03

Kosten

CHF 680.-, siehe Vergünstigungen

Durchführung/Kursdaten

04./05. Dezember 2017, 8.45-16.45 Uhr

Ort der Veranstaltung

Berner Fachhochschule, Institut Alter, Schwarztorstrasse 48, 3007 Bern

Situationsplan

Anmeldeschluss

19. 11. 2017

Anmeldung

Zum Anmeldeformular

Code

K-A-12