Impulstag Musikbasierte Altersarbeit und Seniorenrhythmik

Beschreibung und Konzeption

Eine Kooperation der Hochschule der Künste (HKB) der BFH, des Instituts Alter der BFH sowie des Vereins für Erwachsenen- und Seniorenrhythmik nach Dalcroze

In der Arbeit mit älteren Menschen bilden bewusst gestaltete musikalische Impulse und Aktivitäten ein grosses Potential. So können über Musik auch Menschen erreicht werden, die unter kognitiven Einbussen leiden; sie werden in ihren Emotionen angesprochen oder finden eine Möglichkeit, eigene Emotionen auszudrücken. Sie ermöglicht Interaktion jenseits der rein sprachlichen Verständigung. Musik ist aber auch in besonderer Weise für ältere Menschen bedeutsam, wenn sie zur Bewegung anregt. Bewegung ihrerseits gehört elementar zum Menschsein, ist Grundlage unter anderem für Selbständigkeit, Fortbewegung, Wohlbefinden und für soziale Einbindung.

Ziele (zu erwerbende Kompetenzen)

Die Teilnehmenden erhalten einen theoretischen und praktischen Einblick in das Potential der musikbasierten Altersarbeit sowie der Seniorenrhythmik. Sie setzen sich damit auseinander, wie musikalische Elemente im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit  in der Altersarbeit genutzt werden kann.
Sie erhalten Informationen zum CAS Musikbasierte Altersarbeit resp. CAS Seniorenrhythmik als Entscheidgrundlage für eine eventuelle Teilnahme.

Inhalte

Fachreferate, Bewegungssequenzen mit Musik, Reflexion beruflicher Perspektiven, Erfahrungsaustausch

Programm Impulstag

Zielpublikum

Menschen, welche sich für die musikbasierte Altersarbeit interessieren (Fachpersonen oder Freiwillige in der Altersarbeit).
Die Veranstaltung richtet sich auch an Rhythmikerinnen.

Titel und Abschluss

Bestätigung

Dieses Angebot ist ein Teil von

Dieser Impulstag wird angerechnet an den
CAS Musikbasierte Altersarbeit

Leitung

Elsmarie Stricker
Institut Alter
elsmarie.strickernoSpam@bfh.ch
Tel. +41 31 848 36 73

Christoph Brunner
Hochschule der Künste Bern (HKB)
christoph.brunnernoSpam@hkb.bfh.ch
Tel. +41 31 848 38 14

Organisation

Isabelle Büchler, isabelle.buechlernoSpam@bfh.ch, Tel. +41 31 848 36 03

Kosten

CHF 250.-

Durchführung/Kursdaten

17. Juni  2017, 09.30-16.30 Uhr

Ort der Veranstaltung

Berner Generationenhaus, Bahnhofplatz 2, 3001  Bern (Bubenbergsaal)
Lageplan

Anmeldeschluss

30. 5. 2017

Anmeldung

Zum Anmeldeformular

Code

T-A-16