Alter: Ein Thema – viele Perspektiven

Fragen des Alters und Alterns betreffen jeden einzelnen Menschen und unsere Gesellschaft als Ganzes. Sie lassen sich niemals aus einer einzigen Perspektive adäquat bearbeiten. Deshalb wurde die vorhandene Expertise aus den drei Fachbereichen Wirtschaft, Gesundheit und Soziale Arbeit interdisziplinär gebündelt und im Institut Alter auch formell zusammengefasst.

Im Institut Alter kooperieren Expertinnen und Experten der verschiedenen Fachrichtungen zum Thema Alter in den Bereichen angewandte Forschung und Entwicklung sowie Weiterbildung. Unser Ziel ist es, in enger Zusammenarbeit die entstehenden Synergien zur Entwicklung nachhaltiger und zukunftsweisender Handlungsstrategien für eine sich demographisch wandelnde Gesellschaft zu nutzen.

Unser Angebot umfasst angewandte Forschung und Entwicklung, Weiterbildung und Dienstleistungen.

Angewandte Forschung und Entwicklung

Die Forschungsansätze des Instituts Alter sind geprägt durch Multidisziplinarität und methodische Vielfalt. Damit kann neues Wissen generiert werden, vorhandenes Wissen neu kombiniert und konkrete Problemlösungen erarbeitet werden. Als Fachhochschulinstitut liegt die Expertise in der angewandten Forschung: Die Aufträge des Instituts Alter ergeben sich aus praxisrelevanten Fragestellungen der Kunden – die Erkenntnisse fliessen direkt in die Praxis der Auftraggeber sowie in die Weiterbildungen des Instituts mit ein.
Weitere Informationen

Weiterbildung

Seit Jahren bietet die Berner Fachhochschule ein breites und erfolgreiches Weiterbildungsangebot zu gerontologischen Themen an. Das Institut Alter kann also auf langjährige Expertise zurückgreifen und bietet folgende Studiengänge weiterhin regelmässig an:

Master of Advanced Studies (MAS) mit generalistischer Ausrichtung:

Diploma of Advanced Studies (DAS) zu gerontologischen Handlungsfeldern der kantonalen und eidgenössischen Alterspolitik:

Diese Studiengänge werden ergänzt durch

Dienstleistungen

Die Dienstleistungspalette des Instituts Alter umfasst insbesondere die Erstellung von Gutachten, die Entwicklung von alters- oder generationenverbindenden Konzepten, die Projektberatung und -begleitung sowie die Durchführung von Evaluationen und massgeschneiderten internen Weiterbildungen.
Weitere Informationen