Modelle für den zukünftigen Arbeitsmarkt 45+

12.01.2017

Im Auftrag der Schweizerischen Hochschulkonferenz führt das BFH-Zentrum Soziale Sicherheit ein vierjähriges Forschungsprojekt durch. Ziel ist es, in enger Zusammenarbeit mit der Wirtschaft, mit Bundesstellen und Forschungsinstitutionen Modelle für den zukünftigen Arbeitsmarkt 45+ (MOZART) zu entwickeln und zu evaluieren.

Im Fokus stehen die folgenden Fragestellungen:

  • Welche Massnahmen tragen aus Sicht von über 45-jährigen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern dazu bei, dass sie bis zum ordentlichen Pensionsalter im Arbeitsprozess bleiben können oder wollen?
  • Wie können Arbeitgebende bei der Personalauswahl und -entwicklung dazu beitragen, dass über 45-Jährige möglichst lange im Arbeitsprozess bleiben?
  • Wie kann aus volkswirtschaftlicher Sicht das Zusammenspiel von Arbeitsmarktintegration und Leistungen der sozialen Sicherung ausgestaltet werden, damit gesellschaftlich erwünschte Effekte erzielt werden?

Am Projekt beteiligt sind die Institute Alter und Unternehmensentwicklung sowie der Fachbereich Soziale Arbeit.

MOZART ist Teil des nationalen Innovationsnetzwerks "Altern in der Gesellschaft"
Beschrieb auf der Webseite der FHS St. Gallen